Webcam Husum Marktplatz Aktuell Live

Der Husumer Marktplatz: Herzstück der „Grauen Stadt am Meer“

Der Husumer Marktplatz ist das lebendige Zentrum der nordfriesischen Stadt Husum, die liebevoll auch als „Graue Stadt am Meer“ bekannt ist. Er ist nicht nur ein historischer Ort, sondern auch ein lebendiger Treffpunkt für Einheimische und Besucher. Umgeben von malerischen Giebelhäusern, Cafés und Geschäften, strahlt der Marktplatz eine besondere Atmosphäre aus, die sowohl von der Geschichte als auch von der maritimen Kultur der Region geprägt ist.
Webcam Husum Marktplatz Aktuell Live

KAMERA 1
Webcam

Geschichte und Architektur

Historische Bedeutung: Der Husumer Marktplatz hat eine lange Geschichte, die bis ins Mittelalter zurückreicht. Ursprünglich war Husum ein kleines Fischerdorf, doch im Laufe der Jahrhunderte entwickelte es sich zu einem wichtigen Handels- und Marktplatz. Die Stadt erhielt 1603 Stadtrechte und wurde zu einem bedeutenden Wirtschaftsstandort in Nordfriesland.

Architektonische Highlights:

  • Tine-Brunnen: Im Zentrum des Marktplatzes steht der Tine-Brunnen, ein Wahrzeichen der Stadt. Die Bronzeskulptur der Marktfrau Tine wurde 1902 von Adolf Brütt geschaffen und symbolisiert die Markttradition der Stadt.
  • Rathaus: Das historische Rathaus, ein imposantes Gebäude aus dem 17. Jahrhundert, dominiert die Ostseite des Platzes. Es ist ein prächtiges Beispiel norddeutscher Backsteinarchitektur.
  • St. Marienkirche: Direkt am Marktplatz befindet sich die St. Marienkirche, eine gotische Kirche aus dem 15. Jahrhundert. Ihr markanter Turm ist schon von weitem sichtbar und ein wichtiger Orientierungspunkt in der Stadt.

Veranstaltungen und Märkte

Wochenmarkt: Jeden Donnerstag und Samstag findet auf dem Marktplatz der Wochenmarkt statt. Hier bieten lokale Händler frische Produkte, Blumen, Handwerk und regionale Spezialitäten an. Der Markt ist ein beliebter Treffpunkt für die Husumer und zieht auch viele Besucher an.

Veranstaltungen:

  • Husumer Hafentage: Dieses maritime Volksfest findet jedes Jahr im August statt und erstreckt sich auch auf den Marktplatz. Es bietet ein buntes Programm mit Musik, Schiffstouren und kulinarischen Highlights.
  • Weihnachtsmarkt: In der Adventszeit verwandelt sich der Marktplatz in einen festlich geschmückten Weihnachtsmarkt mit Glühwein, Kunsthandwerk und weihnachtlichen Leckereien. Die stimmungsvolle Beleuchtung und die festliche Dekoration sorgen für eine besondere Atmosphäre.

Kultur und Freizeit

Cafés und Restaurants: Rund um den Marktplatz gibt es zahlreiche Cafés und Restaurants, die zum Verweilen einladen. Hier kann man bei einer Tasse Kaffee oder einem typischen norddeutschen Gericht das Treiben auf dem Platz beobachten.

Einkaufen: Neben den Marktständen gibt es viele kleine Geschäfte und Boutiquen, die zum Bummeln und Einkaufen einladen. Von regionalen Produkten über Mode bis hin zu Kunsthandwerk findet man hier eine breite Auswahl.

Kulturelle Einrichtungen: In der Nähe des Marktplatzes befinden sich mehrere Museen und kulturelle Einrichtungen, wie das Theodor-Storm-Haus, das dem berühmten Schriftsteller und Husumer Ehrenbürger gewidmet ist. Auch das Nordfriesland Museum und das Schiffahrtsmuseum Nordfriesland sind nur einen kurzen Spaziergang entfernt.

Fazit

Der Husumer Marktplatz ist ein lebendiges Zeugnis der Geschichte und Kultur Nordfrieslands. Mit seiner charmanten Architektur, den regelmäßigen Märkten und vielfältigen Veranstaltungen ist er ein zentraler Anlaufpunkt für Einheimische und Besucher gleichermaßen. Wer das echte Husum erleben möchte, sollte unbedingt Zeit auf dem Marktplatz verbringen, um die besondere Atmosphäre dieser einzigartigen Stadt zu genießen.
husum-tourismus.de

COMMENTS

No comments yet. Be the first by the filling the form below.

MAKE A COMMENT